info@eifel-hautnah.de – Tel. (0 26 96) 12 21

Neue Muße-Pfade

mussepfade 1Das Wunderbuch – Symbol der Stausee Prümtalroute. Foto: ET Eifel GmbHBitburg. Im Rahmen des europäischen Interreg-Projekts VA „Barrierefreiheit ohne Grenzen“ wurden für 180.000 Euro fünf Rundwanderwege des NaturWanderPark delux zu Muße-Pfaden umgewandelt. Jeder Weg hat ein eigenes Symbol und eine eigene Geschichte, zum Konzept gehören Mußeplätze.

Weiterlesen

Krimi-Events und tollte Tatorte

Euskirchen. 16 Veranstaltungen an neun Festivaltagen, an ungewöhnlichen Orten, 16 Eifel-Krimiautoren bei zwei klassischen Lesungen, viermal im Duo und fünfmal im Rudel, davon zweimal musikalisch begleitet, zwei kriminelle Dinner und eine kulinarische Wanderung, eine Familien- und eine Schülerlesung – das ist Nordeifel-Mordeifel 2022 in Kurzform.

Weiterlesen

Er war der "Vater des Eifel-Krimis"

Der Krimibestsellerautor und Journalist Jacques Berndorf, alias Michael Preute ist am vergangenen Sonntag im Alter von 85 Jahren gestorben. Er war „das Original, der Vater des Eifelkrimis“, wie der Begründer des renommieren Eifel Literatur Festivals, Dr. Josef Zierden aus Prüm meint. Auch andere Weggenossen Preutes sehen das so. Sie sind sich einig: Er hat mit seinen Siggi-Baumeister-Krimis die Touristikregion Eifel vor allem in ihrem rheinland-pfälzischen Teil richtig bekannt gemacht.

Weiterlesen